Angebote:
Home » Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich

Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich

Das Kochfeld, ob nun mit drei, vier oder sogar mit fünf Herdplatten ist meist der Mittelpunkt in einer Küche. Töpfe werden hantiert, verschiedene Speisen angerichtet und schließlich die ganze Familie verwöhnt. Dabei muss es in der Regel schnell gehen, daher ist es nicht verwunderlich, das Induktionskochfelder immer mehr an Zuspruch gewinnen. Vergleiche mit den modernen Kochfeldern beweisen, durch die induktiv erzeugten Wirbelströme des Herdes werden Flüssigkeiten viel schneller erwärmt. Hinzu kommt, dass Kochfelder von Siemens, Bosch oder AEG mit einer Breite von 80 Zentimetern viel Platz für die einzelnen Töpfe bieten. So ist es viel einfacher, mit größeren Töpfen zu arbeiten und diese für die Zubereitung von verschiedenen Gerichten nebeneinander zu platzieren.

Eine Auswahl der besten Induktionskochfelder mit 80 cm breite (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TBT5820N / T58B... EUR 684,95
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TPT5820X / T58P... EUR 629,00
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TBT4800N / T48B... EUR 616,00
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TTT6860N / T68T... EUR 822,95
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TBD5820N / T58B... EUR 719,00
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TBD4800N / T48B... EUR 499,00
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Neff TBT4813N / T48B... EUR 690,10
    Noch keine Bewertung
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich AEG HKM85510IB Induk... EUR 639,00
    Noch keine Bewertung
  • Die besten Induktionskochfelder 80 cm im Vergleich Giga Slider FL Hochw... EUR 579,00
    Noch keine Bewertung
  • Die Wirkungsweise eines autarken Induktionskochfeldes

    Um alle Vorteile eines 80 cm Induktionskochfeldes genießen zu können, müssen zum Kochen grundsätzlich Töpfe und Pfannen mit ferromagnetischem Boden, meist gekennzeichnet durch ein Kompatibilitätszeichen, verwendet werden. Ist dies der Fall, treten folgende Mechanismen auf dem Induktionskochfeld in Kraft:

    • Beim Kochen entsteht die Hitze direkt im Boden des Kochgefäßes.
    • Eine große Spule einer Hochfrequenzlitze erzeugt unter der Kochfläche ein magnetisches Wechselfeld, dies überträgt sich auf das ferromagnetische Kochgeschirr.
    • Das Geschirr wandelt die Energie schließlich in Wärme um, wodurch sich der Topf- bzw. Pfanneninhalt zügig erwärmt.

    Auf diese Art und Weise überzeugen autarke Induktionskochfelder mit 80 cm im Praxistest durch sehr schnelles Erhitzen. Dies liegt daran, dass sich die Wärme optimal vom Boden bis hin zu den Seitenwänden im Kochgeschirr verteilt. Durch die Möglichkeit, einzelne Felder präzise zu regulieren findet kein Energieverlust statt, da die Fläche neben dem betriebenen Induktionskochfeld kühl bleibt. Somit sind Induktionskochfelder im Vergleich zu konventionellen Kochfeldern äußerst energieeffizient.Durch die exakte Regulierung der Hitze gehören nicht nur das Einbrennen der Lebensmittel und die damit verbundene schwierige Reinigung von Töpfen und Pfannen der Vergangenheit an. Auch das Induktionskochfeld selbst, lässt sich im Vergleich zu Ceran- bzw. Gusseisenkochfeldern, auch bei starker Verschmutzung sehr einfach reinigen.

    Gibt es Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Ökotest?

    Testergebnisse von (Induktion)Kochfeldern der Stiftung Warentest finden Sie hier.
    Auf dem Verbraucherportal Ökotest fand sich noch kein Test.

    Autark - völlige Freiheit beim Kochen genießen

    Längst nicht mehr werden Backofen und Kochfeld gemeinsam verbaut. Im Alltagsvergleich setzen sich immer mehr die modernen Induktionskochfelder von namhaften Herstellern wie AEG, Bosch oder Siemens durch, die als selbstständige Geräte verbaut werden können. Diese besitzen einen separaten Netzanschluss und lassen sich mit oder ohne Rahmen nahtlos in die Küchenplatte integrieren. Alle Bedienelemente von Kochstufen, Timer bis hin Kindersicherung befinden sich dabei schon direkt im Kochfeld selbst. Somit müssen diese lediglich fachmännisch in Betrieb genommen werden und sind anschließend sofort einsatzbereit.

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertung(en), Durchschnittswert: 3,90 von 5)
    Loading...

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen