Angebote:
Home » Doppel Induktionskochfelder im Vergleich

Doppel Induktionskochfelder im Vergleich

Viele Küchen sind nicht besonders groß, vor allem, wenn man sich Singlehaushalte oder auch alternative Küchen, wie die in Wohnwägen anschaut. Trotzdem wollen die Bewohner natürlich nicht auf den Luxus einer modernen Küche verzichten. Da kommen kleine Kochfelder gerade recht. Neben den Einzel-Induktionskochfeldern, die bereits im zugehörigen Ratgeber ausführlich beschrieben wurden, gibt es die Doppel Induktionskochfelder, mit denen man gleich doppelt so viel Spaß haben kann und auch mal etwas aufwendigere Gerichte zubereiten kann. Sie bestehen aus zwei Kochfeldern, die nebeneinander oder hintereinander angeordnet sind und auch sie sind sowohl als Einbaumodell als auch als portable Variante erhältlich.

Unsere Doppel-Induktionskochfelder Rezensionen:

1. Wie funktioniert ein Doppel Induktionskochfeld?

Ein Doppel Induktionskochfeld funktioniert genauso wie auch ein normales Induktionskochfeld. Das Herzstück des Induktionskochfeldes besteht aus einer Spule, die sich unter der robusten Glaskeramikoberfläche befindet. Durch diese fließt Strom, dadurch wird ein magnetisches Wechselfeld erzeugt. Durch das Aufstellen eines ferromagnetischen Topfes auf das Kochfeld entstehen induktive Wirbelströme, die die Wärme an das Metall des Topfes abgeben und ihn somit erhitzen.

2. Die unterschiedlichen Ausführungen von Doppel Induktionskochfeldern

Es gibt zwei verschiedene Arten von Doppel Induktionskochfeldern: die einbaufähigen Kochplatten und die mobilen Kochplatten.

  • Einbaufähige Doppel Induktionskochfelder:
    Doppel Induktionskochfelder werden wie herkömmliche Induktionskochfelder auch in die Arbeitsplatte der Küche eingelassen. Somit schließen sie bündig mit der Arbeitsplatte ab und sind nicht nur optisch ein Blickfang, sondern stören auch nicht bei anderen Küchenarbeiten. Gleichzeitig nehmen sie weniger Platz weg als ein Induktionskochfeld in Standardgröße.
  • Mobile Doppel Induktionskochfelder:
    Mobile Induktionskochfelder punkten durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Sie bestehen aus den beiden Induktionskochplatte mit Netzkabel und rutschfesten Füßen. Solange eine Steckdose vor Ort vorhanden ist, kann das mobile Doppel Induktionskochfeld überall hin mitgenommen und genutzt werden.

3. Die Vor- und Nachteile eines Doppel Induktionskochfeldes

Die Induktionstechnik im Allgemeinen hat viele Vorteile, die man sich verdeutlichen sollte, bevor man sich für oder gegen den Kauf eines Induktionskochfeldes entscheidet:

Vorteile:

  • Minimierte Kochzeit und gesenkter Stromverbrauch auf Grund der direkten Leistungsübertragung und des hohen Wirkungsgrades
  • Vermindertes Verbrennungsrisiko auf Grund der Induktionstechnik; die Platte ist nur so lange heiß wie ein Topf darauf steht, danach erkaltet die Platte sofort
  • Der Reinigungs- und Pflegeaufwand des Glaskeramikfeldes ist minimal auf Grund der gering erhitzten Oberfläche; Lebensmittel brennen nicht mehr so schnell ein
  • Erhöhte Sicherheit im Haushalt auf Grund automatischen Abschaltens der Kochplatte sobald das Kochgeschirr entfernt wird

Doppel Induktionskochfelder im Speziellen bieten außerdem einige weitere Vorteile:

  • platzsparend; für kleine Küchen, Singlehaushalte oder Küchen außerdem der Wohnung geeignet
  • die mobilen Modelle können überall hin mitgenommen werden und lassen sich bei Nichtgebrauch einfach im Schrank verstauen

4. Die führenden Hersteller von Doppel Induktionskochfeldern

In unserem Ranking hat es das Doppel Induktionskochfeld von Induction auf Grund seines unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis auf den ersten Platz geschafft. Dicht dahinter liegen die Modelle SCP 5303GY von Sencor und der Germany Master E2 von Caso. Beide überzeugen durch ihre großen Kochfelder und andere Zusatzfunktionen.

Zu den führenden Herstellern von Doppel Induktionskochfeldern zählen:

  • Caso
  • Rommelsbacher
  • Karcher
  • Unold
  • Medion
  • Ellrona
  • Alaska
  • Sencor
  • Klarstein
  • Bomann

5. So reinigt man Doppel Induktionskochfelder

Doppel Induktionskochfelder reinigt man auf die gleiche Art und Weise wie gewöhnliche Induktionskochfelder auch. Leichte Verschmutzungen, die weder eingebrannt noch angetrocknet sind, können direkt nach dem Kochen mit einem feuchten Tuch und Spülmittel beseitigt werden. Sind die Verschmutzungen hartnäckiger, empfiehlt sich die Benutzung eines Ceranfeld-Schabers. Dieser ist speziell für Glaskeramikoberflächen entwickelt und hinterlässt keine unschönen Kratzer auf der Glaskeramikoberfläche. Hartnäckige Verschmutzungen können so kinderleicht entfernt werden.

Tipp: Anstelle eines Ceranfeld-Schabers kann auf herkömmliches Backpulver zurückgegriffen werden. Das Backpulver mit dem Wasser vermischen, so dass eine dicke Paste entsteht und die verschmutzten Stellen damit bestreichen. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit, kann die Paste einfach mit einem feuchten Tuch weggewischt werden und das Induktionsfeld ist wieder sauber.

6. Hinweise zum Energieverbrauch von Doppel Induktionskochfeldern

Wie allgemein bekannt ist sind Induktionskochfelder energiesparender als andere Kochfelder. Eine pauschale Aussage über den Energieverbrauch kann allerdings nicht getroffen werden, da der genaue Verbrauch von der angegebenen Wattzahl des jeweiligen Induktionskochfeldes abhängt. Im Durchschnitt kann man jedoch sagen, dass jede Platte eines Doppel Induktionskochfeldes bis zu 2.000 Watt benötigt.

7. Doppel Induktionskochfelder im Test: Die Testkriterien der Stiftung Warentest

02/2015 testete und beurteilte die Stiftung Warentest 22 verschiedene Kochfelder (Gas, Induktion, Wärmestrahlung). Dabei ging sie nach folgenden Bewertungskriterien vor:

  • Kochen (45%)
  • Strom-/Gasverbrauch (15%)
  • Handhabung (30%)
  • Sicherheit (5%)
  • Geräusch beim Ankochen (5%)

Unter den drei verschiedenen Arten von Kochfeldern schnitten insgesamt die Induktionskochfelder am besten ab. Bosch, Siemens, Miele und Neff setzten sich mit guten Noten gegen ihre Konkurrenten durch. Besonders überzeugen konnten die Modelle aufgrund ihres sehr geringen Geräuschs beim Ankochen, sowie der einfachen Handhabung.

8. Die besten Doppel Induktionskochfelder bei Amazon

  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich K&H® Doppel Indukti... EUR 129,90
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich UNOLD Doppel-Indukti... EUR 141,90
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Arebos Induktionskoc... EUR 102,19
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Ellrona 62065 Doppel... EUR 114,58
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Ellrona 62015 Doppel... EUR 129,90
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Steba 06-71-00 Doppe... EUR 166,57
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Naélia KIT Doppel I... EUR 132,67
    Noch keine Bewertung
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Doppel Induktionskoc... EUR 129,95
    Noch keine Bewertung
  • Doppel Induktionskochfelder im Vergleich Fimel – Induktio... EUR 398,40
    Noch keine Bewertung
  • 9. Kundenbewertungen

    Egal ob Einzel Induktionskochfeld, Doppel Induktionskochfeld oder herkömmliches Induktionskochfeld, Kunden legen bei allen drei Varianten auf die gleichen Dinge wert, mit der Ausnahme, dass bei den kleineren Geräten natürlich auch immer der Preis eine große Rolle spielt. Da diese Geräte meist weniger komfortabel sind als ihre großen Brüder, sind Kunden in der Regel nicht bereit, Unmengen an Geld dafür auszugeben. Viel Wert legen Kunden außerdem auf folgende Dinge:

    • Geräuschentwicklung und Geräuschkulisse während des Kochens
    • Größe bzw. Durchmesser der Kochplatten
    • Reinigungsaufwand
    • Energieverbrauch
    • Sicherheit (Kindersicherung, Überhitzungsschutz)
    • Bedienung
    • Optik/Design

    10. Dieses Zubehör ist für Doppel Induktionskochfelder erhältlich

    Um Gerichte mit einem Induktionskochfeld zuzubereiten, benötigt man spezielle Töpfe und Pfannen, die aus ferromagnetischem Material bestehen. Solches Kochgeschirr ist entsprechend durch ein Symbol auf dem Boden gekennzeichnet. Es besteht aus einem Quadrat, in dem sich die Drahtwendel einer Spule befinden. Andere Töpfe und Pfannen können leider nicht zusammen mit einem Induktionskochfeld verwendet werden.
    Zur Reinigung des Kochfeldes sollte man neben Tüchern und Spülmittel auch einen Ceranfeld-Schaber im Haushalt haben. Dieser erleichtert die Reinigung ungemein. Für die mobilen Doppel Induktionskochfelder sollte man auch ein Verlängerungskabel im Haus bzw. im Gepäck haben, schließlich weiß man nie wo sich die nächste Steckdose befindet, gerade wenn man unterwegs ist.

    Videotipp:

    11. Darauf sollten Sie beim Kauf achten

    Vor dem Kauf eines Doppel Induktionskochfeldes gibt es einige Punkte, die man abwägen sollte. Diese beziehen sich sowohl auf die eingebauten als auch auf die mobilen Geräte:

    • Anzahl der Platten: Wird ein Doppel Induktionskochfeld benötigt, oder reicht evtl. auch ein Einzel Induktionskochfeld aus?
    • Größe der Kochplatten: Wie groß ist sind Kochplatten bzw. welchen Durchmesser dürfen Töpfe und Pfannen maximal haben?
    • Bedienung: Sind die Bedienelemente auf der Glaskeramikoberfläche positioniert (Touchdisplay) oder werden Drehregler bevorzugt?
    • Kindersicherung: Hat die Platte eine Kindersicherung?
    • Leistungsstufen: Wie viele Leistungsstufen hat das Kochfeld? Einige Hersteller bieten nur ganze Schritte von 1 bis 9 an, andere auch Zwischenstufen.
    • Automatikprogramme: Gibt es voreingestellte Automatikprogramme, zum Beispiel für Fisch, Fleisch usw.?
    • Timer: Ist ein Timer integriert und macht sich dieser durch ein akustisches Signal bemerkbar?
    • Restwärme: Gibt es eine Warmhaltefunktion?
    • Überhitzungsschutz: Schaltet sich das Kochfeld nach einer bestimmten Zeit automatisch ab?
    • Design: In wie weit spielt die Optik eine Rolle?
    • Reinigung: Wie gut lässt sich die Kochplatte reinigen?
    • Geräuschpegel: Wie hoch ist die Geräuschentwicklung beim Kochen?
    • Stromverbrauch: Zuletzt sollte man auch den Stromverbrauch im Auge behalten (angegebene Wattzahl und Energieeffizienzklasse)

    Noch Fragen? Die Ratgeber zu unseren einzelnen Vergleichssiegern aus dem Test und den weiteren Modellen helfen jetzt bei der endgültigen Entscheidungsfindung.

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,23 von 5)
    Loading...

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen